10. Was kann ich tun bei Pickeln im Gesicht?

80% - 90%  der Jugendlichen  leiden unter Akne, meist zwischen dem 15-18 Lebensjahr.  Die

Hautveränderungen  können aber  auch bis in das Erwachsenenalter fortbestehen.

Die Veranlagung dazu wird vererbt, daneben sind hormonelle Einflüsse in der Pubertät für ihre Entstehung ebenso von Bedeutung wie verhaltensbedingte Ursachen ( falsche Hautpflege oder sehr kohlehydratreiche  Ernährung ). Auch Medikamente können bei der Entstehung von Akne eine Rolle spielen.

Unter hautfachärztlicher Behandlung kann mitunter eine erhebliche Besserung des Hautzustandes erreicht werden.

© 2020 von Dr. med. Eckhart Imcke, Hautarzt & Allergologe in Solingen